24. März 2019
Start Lexikonartikel Beiträge mit 'S'

Beiträge mit 'S'

Alle Beiträge, die mit ‚S‘ beginnen.

scheinselbständig

Scheinselbständigkeit

Eine einheitliche gesetzliche Definition für den Begriff der Scheinselbständigkeit gibt es bisher nicht. Dies hängt nicht zuletzt mit der Tatsache zusammen, dass es in...
Schlechtwettergeld

Schlechtwettergeld

Das Schlechtwettergeld wurde im Jahr 1959 eingeführt. Da es während der Wintermonate in einigen Branchen regelmäßig zu Ausfällen von Arbeitstagen aufgrund schlechter Witterungsbedingungen kommt,...
Schuldnerberater

Schuldnerberater werden

Als Schuldnerberater arbeitet man zusammen mit den Ratsuchenden an Problemen, die durch unbeglichene Zahlungsverpflichtungen der Zahlungsschwierigkeiten entstehen. Schuldnerberater ist keine geschützte Berufsbezeichnung. Schuldnerberater werden...
Selbstfinanzierung im Unternehmerlexikon

Selbstfinanzierung

Unternehmen, Firmen, Betriebe oder Gesellschaften gibt es in den unterschiedlichsten Rechtsformen. In Deutschland treten sie als Einzelunternehmen, Kapitalgesellschaften, Personengesellschaften, Genossenschaften oder Mischformen auf. In...
Artikel Selfmailer im Lexikon für Unternehmer

Selfmailer

Ein Selfmailer ist ein bewährtes Instrument im Dialogmarketing. Durch seine Aufmerksamkeitsstärke und Werbewirkung ist dieses Printprodukt auch in Zeiten von Internet, E-Mail und Newsletter...
Zession

Sicherungsabtretung

Die Sicherungsabtretung wird auch als Zession oder Forderungsabtretung bezeichnet. Im Rahmen der Sicherungsabtretung findet ein Wechsel der Gläubiger statt. Es handelt sich um eine...
Skonto im Unternehmerlexikon

Skonto

Als "Skonto"; Mehrzahl "Skonti", "Skontos" (abgeleitet vom italienischem sconto bzw. scontare, "abziehen", "abrechnen") bezeichnet man einen Preisnachlass/Preisabzug eines Rechnungsbetrages, wenn dieser innerhalb der vorgegebenen...
sonderabschreibung

Sonderabschreibung

Als Sonderabschreibungen bezeichnet man im deutschen Steuerrecht solche Abschreibungen, die neben die planmäßigen Abschreibungen treten und als zusätzlicher, betrieblicher Aufwand eines Wirtschaftsjahres die Steuerlast...
Standardkontenrahmen in der Buchfuehrung ; z.B. Gewinn- und Verlustrechnung

Standardkontenrahmen

In der Finanzbuchhaltung werden alle Geschäftsvorfälle auf Sachkonten verbucht. Jedes Sachkonto wird über die GuV (siehe Artikel Gewinn- und Verlustrechnung im Lexikon) oder über...
Lieferung beim Ladenbau: Vormontierte Einheiten

Staplerschein Kosten

Staplerschein ist eigentlich nur der umgangssprachliche Ausdruck für den sogenannten Flurfördermittelschein. Der Flurfördermittelschein berechtigt den Inhaber zum Führen von Gabelstablern und weiteren Flurförderzeugen. Kosten...

Ganz neu im Lexikon

Branchenbuch - Definition, Erklärung

Branchenbuch

Wichtige Lexikonartikel

OHG - Offene Handelsgesellschaft , Erklärung im Lexikon

OHG

Lohnnebenkosten / Personalzusatzkosten im Unternehmerlexikon

Lohnnebenkosten

Marge: Differenz von Verkaufspreis und Einkaufspreis am Markt

Marge

Lesen Sie auch ...

Abschreibungspyramide: Geringwertige Wirtschaftsgüter

GWG

Die fachlich-gängige Abkürzung GWG steht für den Begriff geringwertiges Wirtschaftsgut beziehungsweise für die Mehrzahl Wirtschaftsgüter. Sie sind in ihrer Gesamtheit ein Bestandteil des Betriebsvermögens,...
Kilometergeld und Kilometerpauschale

Kilometerpauschale

Wertschöpfung im Unternehmerlexikon

Wertschöpfung

Marketingstrategie mit Produkt-Markt-Matrix von Ansoff

Ansoff-Matrix

Spannende Einträge

Balanced Scorecard

Insolvenz

ABC-Analyse

SWOT-Analyse

Zufälliger Artikel