15. November 2018
Start Lexikon für Gründer, Unternehmer & Startups

Lexikon für Gründer, Unternehmer & Startups

Willkommen im Unternehmerlexikon

Als Unternehmer lernt man nie aus. Auch nach Jahren in denen man aktiv im Geschäft ist, gibt es Momente, an denen man mit Aufgaben (und damit verbundenen Begriffen und Fremdwörtern) konfrontiert wird, die man bisher noch nicht gehört hat. Unternehmerlexikon.de soll diese Sprachbarriere auflösen. In wachsenden und gut recherchierten Lexikon liefern wir zu vielen Begriffen aus der Sprachwelt eines Unternehmers die wichtigsten Informationen. Dabei wollen wir im Unternehmerlexikon keine Romane oder wissenschaftliche Abhandlungen zu den entsprechenden Fachbegriffen liefern, sondern eine erste gute Einführung mit den wichtigsten Inhalten.

Wichtige Begriffe und Abkürzungen wie Brutto, Berufsgenossenschaft, GmbH oder Insolvenz kennt eigentlich jeder Unternehmer. Doch, wissen Sie zum Beispiel, was der Begriff Konsolidierung im Rahmen des betrieblichen Rechnungswesen meint oder was man unter einer ABC-Analyse versteht? Wissen Sie was es als Unternehmer beim Grundstückskauf in Sachen Grunderwerbsteuer zu beachten gibt? Das Unternehmerlexikon soll Unternehmern helfen, sich schnell in neue Aufgaben und Themenfelder einzudenken und kann bei Verständnisfragen die erste Anlaufstelle für eine erfolgreiche Recherche sein!

Die wichtigsten Artikel

einnahmeüberschussrechnung_excel

Einnahmeüberschussrechnung Excel

Die Einnahmeüberschussrechnung ist für Kleingewerbetreibende wie auch Freiberufler die die Regelgewinnermittlungsart. Wenige Grundregeln, insbesondere hinsichtlich der zeitlichen Erfassung von Einnahmen und Ausgaben, sind zu...
Lohnnebenkosten / Personalzusatzkosten im Unternehmerlexikon

Lohnnebenkosten

OHG - Offene Handelsgesellschaft , Erklärung im Lexikon

OHG

Marge: Differenz von Verkaufspreis und Einkaufspreis am Markt

Marge

Spannende Artikel

Aktiver und passiver Rechnungsabgrenzungsposten, Erklärung im Unternehmerlexikon

Rechnungsabgrenzungsposten

In fast jeder Bilanz von deutschen Unternehmen sind Rechnungsabgrenzungsposten ausgewiesen. Externe Betrachter solcher Bilanzen wissen oft nicht, welche Geschäftsvorfälle hier verbucht werden. Der Jahresabschluss eines...
Wertschöpfung im Unternehmerlexikon

Wertschöpfung

Jede geschäftliche Tätigkeit hat den Zweck, einen Gewinn zu erwirtschaften. Dies gilt sowohl für ein einzelnes Unternehmen wie auch für den gesamten Staat. Um...
Marketingstrategie mit Produkt-Markt-Matrix von Ansoff

Ansoff-Matrix

Die Ansoff-Matrix – auch Produkt-Markt-Matrix nach Ansoff – ist ein nach dem amerikanischen Mathematiker und Wirtschaftswissenschaftler Harry Igor Ansoff benanntes Instrument des strategischen Managements....
Kilometergeld und Kilometerpauschale

Kilometerpauschale

Der Begriff Kilometerpauschale stammt aus der betrieblichen Reisekostenabrechnung. In der geschäftlichen Praxis fällt es stets sehr schwer, die exakten Fahrzeugkosten je gefahrenem Kilometer zu...

Die neuesten Artikel

Reverse Factoring

Reverse Factoring – Finanzierung für mittelständische Unternehmen
Unter Reverse Factoring versteht man eine besonders in mittelständischen Unternehmen beliebte Finanzierungslösung. Dabei werden Lieferantenrechnungen eines Unternehmens durch einen Factoring-Dienstleister (den sog. Factor) vorfinanziert. Beim...

Marktanalyse Beispiel

Beispiel für eine Marktanalyse
Die Marktanalyse ist Bestandteil des Businessplans. Eng mit der Marktanalyse verknüpft ist die Wettbewerbsanalyse. Letztendlich endscheiden Markt und Wettbewerb und der Umgang mit der hier...

Gewerbesteuer Berechnung

So berechnet man die Gewerbesteuer
Die Gewerbesteuer, die ein Unternehmen an das Finanzamt zahlen muss, ist abhängig von der Rechtsform des Unternehmens. Einzelunternehmen und Personengesellschaften erhalten einen Freibetrag, der...

Betriebsmittelkredit

Wissenswerte Fakten zum Betriebsmittelkredit
Ein Betriebsmittelkredit ist eine Fremdfinanzierung für die Anschaffung der Betriebsmittel, der in aller Regel einer Zweckbindung unterliegt. Er fällt also in die Kategorie gewerbliche...

Rentabilitätskennzahlen

Rentabilitätszahlen
Mit Hilfe der Rentabilitätskennzahlen lassen sich Wirtschaftlichkeit und Erfolg eines Unternehmens bemessen. Die Rentabilitätskennzahlen bringen Größen aus der Gewinn- und Verlustrechnung in Beziehung zu...

Berufshaftpflichtversicherung

Berufshaftpflichtversicherung - Erklärung und Definition, für welche Unternehmer pflicht?
Die Berufshaftpflichtversicherung deckt Schäden ab, die in Ausübung des Berufs verursacht werden. An vielen Stellen wird die Berufshaftpflichtversicherung als reine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung deklariert. Diese Darstellung...