Unternehmenspositionierung

0
456
Eine genaue Unternehmenspositionierung trägt wesentlich zum Erfolg bei.
Eine genaue Unternehmenspositionierung trägt wesentlich zum Erfolg bei.
Bildquelle: talhakhalil007 via pixabay.com

Eine intelligente Unternehmenspositionierung hilft dabei, die Zielgruppe zu definieren und Kunden zu finden, für die das eigene Angebot interessant ist. Um die gewünschte Positionierung zu erreichen, müssen Unternehmen strategisch vorgehen. Nur so lassen sich Alleinstellungsmerkmale herausarbeiten, die das eigene Unternehmen von der Konkurrenz abheben.

Was ist die Positionierung?

Egal, ob Sie eine Social Media Agentur gründen wollen, oder allgemein im Unternehmertum Spuren setzen: Selbstständigkeit ist nicht immer einfach und mit vielen Herausforderungen verknüpft. Eine davon ist die Positionierung. Diese bezeichnet die Einordnung eines Unternehmens, einer Marke oder eines Produkts in das Marktgeschehen. Ein Vergleich zu den anderen Marktteilnehmern lässt Rückschlüsse auf die eigene Marktstellung zu und kann Entwicklungsmöglichkeiten aufzeigen. Für das Marketing bedeutet die Positionierung, dass Unternehmen, Marke und Produkt der Zielgruppe entsprechend präsentiert werden. Hier ist eine Verknüpfung des Angebots mit Wünschen und Einstellungen der Kunden wichtig. Wenn das Unternehmen ein ansprechendes Alleinstellungsmerkmal kommuniziert, entsteht bei den Kunden ein Kaufanreiz. Die Positionierung ist also dafür verantwortlich, welches Bild die Mitarbeiter, Geschäftskunden und Privatkunden von einem Unternehmen haben. Wichtig ist es hier sich Partner zu suchen, die unterstützend agieren. Schließlich muss die Positionierung nicht nur erarbeitet werden, sondern auch in Verkauf, Marketing und Management umgesetzt werden.

Darum ist die Positionierung wichtig

Viele gehen davon aus, dass das Ansprechen einer möglichst breiten Masse die größtmögliche Kundenzahl generiert. Doch das Gegenteil ist der Fall. Wesentlich effizienter ist die Fokussierung auf eine klar definierte Zielgruppe. Dafür ist die Unternehmenspositionierung notwendig, mithilfe derer der Kundennutzen klar herausgestellt und eine emotionale Kundenbindung erzeugt wird. Laut einer Umfrage unter Führungskräften wird der Markenführung zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet, was zu einer ungenauen Markenpositionierung führt. Doch wer seine Zielgruppe gut kennt, kann auch als kleines oder mittelständisches Unternehmen Branchenführer in einer Marktnische sein. Dafür ist die Unternehmenspositionierung entscheidend. So erfahren interessierte Kunden, wofür das Unternehmen steht und was das Produkt leistet.

Ganzheitliche Markenführung

Die Positionierung erarbeiten

Zu einer erfolgreichen Positionierung gehören ein klarer Kundennutzen, nachvollziehbare Unternehmenseigenschaften, eine emotionale Kundenbindung sowie ein präsentes Alleinstellungsmerkmal. Diese Punkte werden in drei Schritten erarbeitet. Am Beginn steht eine ausführliche Analyse der Ausgangssituation. Besonders Marktforschungsinstrumente und die Entwicklung des Markenimages und der Alleinstellungsmerkmale sind in der Analysephase wichtig. In der zweiten Phase geht es um die Konzeption der Unternehmenspositionierung. Hierfür werden Zielsetzungen und einzelne Maßnahmen definiert. Im letzten Schritt folgt die Umsetzung der geplanten Positionierung. Hier steht die Kommunikation der Unternehmenswerte nach außen im Vordergrund, beispielsweise durch diverse Marketingmaßnahmen. Die Unternehmenspositionierung ist also nicht mit Marketing gleichzusetzen. Vielmehr ist erfolgreiches Marketing ein Teilbereich der Positionierung.

Die Soll-Positionierung erreichen

Die Unternehmenspositionierung spielt nicht nur in der Gründungsphase eine entscheidende Rolle. Auch bestehende Unternehmen sollten die Ist-Positionierung evaluieren. So werden Defizite in der Präsentation nach außen aufgedeckt. Diese Erkenntnisse sind grundlegend für die Arbeit an der Soll-Positionierung. Zur Datenerhebung können beispielsweise Umfragen dienen. Auf diesem Weg geben die Verbraucher an, wie sie die Marke wahrnehmen. Wichtig ist auch, wie stark das Produkt aus der Masse an Angeboten heraussticht. Schließlich nehmen Kunden täglich eine Fülle an Angeboten und Informationen wahr. Aufgrund der gesammelten Antworten wird entschieden, welche Außenwahrnehmung angestrebt wird. Eine gute Soll-Positionierung kommuniziert den Verbrauchern in einfacher Weise, welche Vorteile das Produkt oder die Dienstleistung bietet. Die ideale Positionierung lässt sich daran erkennen, dass Verbraucher das Markenimage in wenigen Worten benennen können.

Positionierung im Online-Marketing

Mit der Digitalisierung Schritt halten ist für jedes Unternehmen wichtig. Für die Kundengewinnung ist eine erfolgreiche online Unternehmenspositionierung essenziell. Daher ist Online-Marketing eines der wichtigsten Tools für eine strategische Positionierung. Die Nutzung verschiedener Medien-Kanäle sowie SEO-Optimierung erhöhen die Reichweite. Zu beachten ist jedoch eine einheitliche Markenbotschaft und Markenbotschaft auf allen Kanälen. Egal, ob Kunden in sozialen Medien oder in einem Podcast auf das Unternehmen aufmerksam werden: jedes Medium sollte die gleichen Alleinstellungsmerkmale und Mehrwerte veranschaulichen. Zur Positionierung gehört auch das Herausfinden der wichtigsten Berührungspunkte. Das bedeutet, dass die meisten Inhalte auf den bevorzugten Berührungspunkteder interessierten Kunden veröffentlicht werden.

Fazit

Die Positionierung legt fest, wie das Unternehmen und seine Produkte wahrgenommen werden sollen. Dafür ist vor allem die Identifizierung der Zielgruppe wichtig. Es zählt nicht, möglichst viele Verbraucher zu erreichen, sondern tatsächlich Interessierte. Zunächst erarbeitet ein Unternehmen die Positionierung intern. Erst wenn das entsprechende Konzept entwickelt ist, beginnt die Öffentlichkeitsarbeit. Auch wenn bereits eine Positionierung implementiert ist, sollte diese regelmäßig evaluiert werden. Dadurch wird die Übereinstimmung der Unternehmenskommunikation mit den Kundenwünschen gewährleistet. Bei der Umsetzung der Positionierungs-Strategie ist vor allem das Online-Marketing ein unverzichtbares Werkzeug.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here