Verpackungsfolie

0
86

Was ist eine Verpackungsfolie?

Was ist eine Verpackungsfolie?Eine Verpackungsfolie nutzen Verkäufer für den Transport der Waren durch den Kunden. Sie schützen die Ware beim Transport vor Witterungseinflüßen, Stoßschäden oder anderen Schäden beim Transport und halten Blicke vom Inhalt der transportierten Waren fern. Moderne Verpackungsfolien sind umweltweltfreundlich und reißfest. Damit erfüllen sie gleich zwei wichtige Kriterien, die der Benutzer an eine Verpackungsfolie stellt.

Verpackungsfolien – die unterschiedlichen Arten

Folgende Arten von Verpackungsfolien können unterschieden werden:

  • Stretchfolie
  • Luftpolsterfolie
  • Schlauchfolie
  • Plastikbeutel

Stretchfolie

Eine Stretchfolie kann mehrere Vorteile für sich verbuchen. Sie ist robust, stabil und flexibel. Die Stretchfolie eignet sich für verschiedene Einsatzbereiche und schützt jeden Gegenstand vor Beschädigung und Verschmutzung. Die Stretchfolie schützt den Inhalt nicht nur beim Transport. Auch bei der Lagerung von wertvollen oder wichtigen Gegenständen kann diese Art der Verpackungsfolie Schutz vor witterungsbedingten Einflüssen bieten.

Luftpolsterfolie

Luftpolsterfolien sind mit einer Sperrschicht versehen. Sie bieten sich an, wenn eine Ware länger transportiert werden muss oder für Wochen oder Monate gelagert werden soll. Luftpolsterfolien sind besonders für den Transport in einem Versandkarton geeignet. Die sich ergebenden Hohlräume lassen sich mit anderen Materialien auffüllen. Auf diese Weise kann ein Unternehmer seine Waren unbedenklich an alle seine Kunden versenden. Die Luftpolsterfolie garantiert, dass die Waren unbeschädigt und sauber an ihrem Bestimmungsort ankommen. Sie ist in zwei Folienstärken erhältlich.

Schlauchfolie

Schlauchfolien sind bei jedem Wetter einsetzbar. Sie haben die Eigenschaft, dass sie sich an alle Inhalte problemlos anpassen können. Hierfür sorgt die flexible Form, in der Schlauchfolien gestaltet sind. Aus diesem Grund werden Schlauchfolien oftmals im industriellen Bereich eingesetzt. Die Unternehmen profitieren von einer sicheren Verpackung, die durch die Reißfestigkeit des Materials noch unterstützt wird. So lassen sich z. B. problemlos Schrauben, Muttern und andere Kleinmaterialien in einer Schlauchfolie transportieren. Um die Verpackungsfolie vor Luftzug zu schützen, verwendet der Benutzer eine Schlauchbeutelmaschine, mit der er die offenen Enden der Schlauchfolie verschweißt. Schlauchfolien sind auch im Handel einsetzbar.

Plastikbeutel

Plastikbeutel können als wiederverschließbare Verpackungsfolien benutzt werden. Weil sie sich durch eine hohe Gefrierbeständigkeit auszeichnen, können in Plastikbeuteln z. B. leicht verderbliche Lebensmittel gelagert werden. Plastikbeutel als Verpackungsfolien eignen sich gut zur Aufbewahrung und zum Transport von Kleinteilen aller Art. Hiermit können z. B. auch Schrauben oder Muttern transportiert oder gelagert werden. Plastikbeutel verhindern das Auslaufen von flüssigen Inhalten, weil sie mit einem Selbstklebeverschluss ausgestattet sind. Um den Versand der Waren zu erleichtern, werden Plastikbeutel mit einem Stempelfeld oder einem Beschriftungsfeld versehen.

Die Verpackungsfolie in der Praxis

Verpackungsfolie zur Weiterverarbeitung verwenden funktioniert, weil eine Verpackungsfolie unterschiedliche Funktionen hat. Hierzu zählen z.B. der Schutz des Verpackungsinhalts vor Beschädigung oder Verschmutzung.

Die Verpackungsfolie kann zur Weiterverarbeitung von Lebensmitteln ebenso verwendet werden wie zum Transport wichtiger Gegenstände oder werbewirksamer Artikel.

Die Verpackungsfolie als Präsentationsbestandteil

Jede Verpackungsfolie eignet sich auch sehr gut zur Präsentation der eigenen Produkte oder des eigenen Unternehmens. So kann die Verpackungsfolie durch verschiedene Marketingmaßnahmen aufgewertet und dem Unternehmen nützlich eingesetzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here