Industrielle Kennzeichnungssysteme

0
198

Industrielle Kennzeichnungssysteme, Erklärung & DefinitionIn vielen produzierenden und logistikbasierten Branchen wird die Etikettierung als Schlüsseltechnologie zur Optimierung verschiedener Prozesse eingesetzt. Industrielle Kennzeichnungssysteme bieten Etikettenapplikatoren für eine Vielzahl von Geschäftsanforderungen – angepasst an die individuellen Anforderungen der Produktion oder Logistik und flexibel genug, um sich nahtlos in bestehende Verpackungslinien einzufügen.

Mobile und stationäre Geräte

Die Hersteller und Partner für industrielle Kennzeichnungssysteme bieten eine Vielzahl von mobilen und stationären Etikettendrucker für den Druck in der Produktion, im Versand und bei Bedarf in Geschäften, Labors oder auf stationären Theken. Das Portfolio an Produktkennzeichnungssystemen umfasst verschiedene Druckersysteme für Inkjet Groß- und Kleinschrift Beschriftungsgeräte, Thermotransfer- und Thermodirektdrucker, Kartendrucker, Laserbeschriftung, Stanztechnik, Etikettenapplikatoren, Barcode-Scanner und Etikettensoftware.

Eine große Vielfalt an industriellen Etikettiersystemen

Industrielles RFID EtikettDie Regulierung von Herstellungsprozessen und die Verbesserung von Track and Trace wird durch Barcode- und RFID-Systeme immer wichtiger. Der Einsatz eines Etikettendruckers kann Lösungen für die Kennzeichnung von Rohmaterial, die Identifizierung von Teilen für die Montage und die Aufrechterhaltung der Echtzeit-Bestandskontrolle bieten. Die industrielle Produktkennzeichnung kann dazu beitragen, Verschwendung zu reduzieren und die Kostenkontrolle zu verbessern, insbesondere wenn Sie ständig wechselnde Vorschriften und Normen einhalten müssen. Sparen Sie Zeit und Mühe mit einem Barcodescanner oder mit drahtlosen RFID Etiketten. Die Hersteller bieten intelligente Kennzeichnungslösungen für jede Branche: Produkt- und Hülsenkennzeichnung mit Thermotransfer- und Thermodirektdruckern, Barcodescanner oder RFID-Etiketten zur Bauteilkennzeichnung an Montagelinien – bis hin zu kompletten Verpackungslinienlösungen von der Produkteinheit bis zur Palette. Neben Hardwaresystemen bieten die Hersteller auch ein breites Spektrum an spezifischer Kodierungs- und Kennzeichnungskompetenz in Form von Software, die sich nahtlos in bestehende Geschäftsprozesse integrieren lässt.

Industrielle Kennzeichnungssysteme sind für die Fertigungsindustrie optimiert. Die Systeme erstellen Gourmet-Etiketten für Lebensmittel- und Getränkeverpackungen aus einer großen Auswahl an Materialien, die in der Lage sind, nassen und gekühlten Umgebungen zu widerstehen. Zugleich können auch gewölbte Flächen und komplexe Formen wie Flaschen und Dosen zu automatisch gekennzeichnet und etikettiert werden. Für die pharmazeutische und chemische Industrie existieren eine Reihe von kompletten Track-and-Trace-Lösungen für die Verpackungs- und Qualitätskontrolle, chemikalienbeständige Etiketten und Klebstoffe sowie besonders langlebige Druckfarben und Folien.

Individuelle Lösungen für die Industrie

Die industriellen Kennzeichnungssysteme kommen auch in der Automobilindustrie zum Einsatz. Hier dienen sie der Reifen- und Teileetikettierung und sind mit weiteren Inventur-Systemen integriert. Nahezu jede Industrie setzt die Kennzeichnungssysteme ein. Hoch beständige Kunststoffetiketten oder Etiketten aus Papier und Karton dienen der Identifizierung von Tieren in der Landwirtschaft, der Kennzeichnung von Holz in der Forstwirtschaft oder zur Sicherheitskontrolle und in der Informationstechnologie.

Das Angebot an automatischen Etikettierlösungen umfasst Etiketten für das Wiegen und den Versand, Lieferungen, PRODUKTION, ABFERTIGUNG, VERFOLGUNG UND ORTUNG, PRODUKTE, VERANSTALTUNGEN, REISEN, Bestandskontrolle, Preisgestaltung und Werbeaktionen. Die Hersteller bieten stationäre und mobile Etikettendrucker für alle Branchen rund um Produktion, Versand, Marketing und Vertrieb.

Industrielle Kennzeichnungssysteme eignen sich auch für Branchen, in denen Sicherheit ein Muss ist, wie beispielsweise in der Informationssicherheit oder in der Chemie. Deshalb entwickeln die Hersteller Systeme, die mit besonders langlebigen Etiketten, Radiofrequenz-Identifikation (RFID) und Markenschutz arbeiten und fortschrittliche ID-Kartenlösungen, Magnetstreifen und unzerstörbare Kennzeichnungen, wie zum Beispiel Sicherheitsetiketten, beinhalten. Hierdurch werden die Bedürfnisse der Branche vom Produzenten über den Großhandel und Einzelhandel bis hin zum Endverbraucher abgedeckt und zugleich die gesetzlichen Vorschriften erfüllt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here