Unternehmensleitbild

UnternehmensleitbildFür die Entwicklung eines Unternehmensleitbildes müssen Zeit und Kraft investiert werden. Doch der Prozess bietet auch Chancen, um Verbesserungspotentiale zu erkennen und Veränderungen anzustoßen. Das Leitbild eines Unternehmens gibt einen Rahmen für dessen Strategien, Ziele und operatives Handeln vor. Als Teil des normativen Managements soll es eine Grundordnung darstellen, aus der im Idealfall strategische Ziele abgeleitet werden, die schließlich auch auf die operative Ebene heruntergebrochen werden. Synonym werden auch die Begriffe Unternehmensphilosophie oder Geschäftsphilosophie verwendet.

Funktion eines Unternehmensleitbildes

Das Leitbild eines Unternehmens hat mehrere Funktionen und richtet sich sowohl an Mitarbeiter als auch an Kunden und die Öffentlichkeit. Für die Mitarbeiter eines Unternehmens soll das Leitbild Orientierung und einen Rahmen für das tägliche Handeln geben. Es beschreibt die Mission, die Ziele und Aufgaben sowie die Werte und Prinzipien, nach denen sich das Handeln des Unternehmens richtet. Mit der Formulierung eines Unternehmensleitbildes soll die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen sowie ihre Motivation gestärkt werden.

Für die Öffentlichkeitsarbeit hat das Leitbild die Funktion, zu beschreiben, wofür das Unternehmen steht. Es liefert die Basis für die Corporate Identity des Unternehmens. Häufig wird es mit der Hoffnung auf einen positiven Imageeffekt gegenüber Kunden und der Öffentlichkeit verknüpft. Geschäftspartner sollen von der Grundlage einer guten Zusammenarbeit überzeugt werden. Potentiellen Mitarbeitern werden die Unternehmenswerte vorgestellt, die sie mit ihren eigenen Werten abgleichen können. Wirksam kann das Leitbild jedoch nur dann nach außen kommuniziert werden, wenn es innerhalb des Unternehmens umgesetzt und gelebt wird.

Entwicklung eines Unternehmensleitbildes

Bei der Entwicklung des Unternehmensleitbildes sollten idealerweise alle Mitarbeiter – zum Beispiel über Fragebögen und Sammlung von Vorschlägen - mit einbezogen werden. Denn es setzt sich aus den bereits bestehenden Werten der Unternehmensleitung und der Mitarbeiter zusammen sowie aus gemeinsamen Vorstellungen, wie das ideale Unternehmen aussehen könnte. Zu Beginn sollte daher mithilfe einer Ist-Analyse die bereits vorhandene Unternehmenskultur erfasst werden. Diese kann an Verhaltensweisen und Ritualen, beispielsweise während Besprechungen und Versammlungen festgemacht werden,  da diese aufzeigen, wie die Zusammenarbeit und die Kommunikation nach innen und nach außen erfolgt. Anhand der Ist-Analyse können anschließend Werte und Regeln für das Unternehmensleitbild übernommen sowie Verbesserungsvorschläge ausgearbeitet werden. Um Veränderungen und Verbesserungen an bestehenden Vorgehensweisen umsetzen zu können, sind diese ebenso zu beschreiben und zu dokumentieren wie die zu treffenden Maßnahmen.

Bestandteile eines Unternehmensleitbildes

Selbstverständlich geht ein Unternehmen auch im Unternehmensleitbild von dem Ziel aus, unternehmerisch erfolgreich zu sein und beschreibt darin den Weg, wie es dieses Ziel erreichen will. Aber auch weitere, darüber hinaus gehende Fragen sind im Unternehmensleitbild zu beantworten. Es trifft Aussagen über die Leistungen und den Anspruch des Unternehmens und verdeutlicht wofür dieses steht und welchen Werten es sich verpflichtet fühlt. Dies beinhaltet auch die Unterscheidung zu Wettbewerbern sowie den Umgang mit Mitarbeitern, Partnern und Kunden sowie der Umwelt.

Die im Leitbild gesetzten Ziele müssen realisierbar sein und langfristig gelten, wobei eine Anpassung an Veränderungen, die in- oder außerhalb des Unternehmens stattfinden, möglich sein sollte.

Bekanntmachung und Umsetzung des Unternehmensleitbildes

Das Unternehmensleitbild wird häufig in gedruckter Form als Aushang im Betrieb sowie im Internet auf der Homepage des Unternehmens veröffentlicht. Für die Umsetzung ist es wichtig, dass das Leitbild allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Kunden und Geschäftspartnern bekannt gemacht wird. Insbesondere im Unternehmensalltag sollte es thematisiert werden, beispielsweise in Besprechungen und Versammlungen. Daneben können Schulungen der Mitarbeiter zum Leitbild und dessen Auswirkungen auf ihre Tätigkeit ein wichtiges Instrument sein, um das Leitbild mit Leben zu füllen und die gewünschten positiven Effekte zu erzielen.

Häufig ist die Entwicklung oder die Neuausrichtung eines Unternehmensleitbildes Ausgangspunkt für Veränderungs- und Verbesserungsprozesse. Dies können beispielsweise die Entwicklung einer neuen Strategie oder die Definition und Überprüfung von Qualitätsstandards sein. Daher sollten Veränderungen gemessen werden, um die Wirksamkeit von umgesetzten Maßnahmen zu überprüfen. Hierzu können Mitarbeiter- und Kundenbefragungen genutzt sowie Controlling-Kennzahlen eingeführt werden, wie beispielsweise die Anzahl von Kundenreklamationen pro Monat oder der Anteil an eingesetzten Rohstoffen, die nachhaltig produziert wurden.